Evas Arche mobile logo

Veranstaltungen

EA Programmflyer Juli - September 2022 PDF Download
EA Programmflyer April - Juni 2022 PDF Download

Termine

  • 05.12.

    Montag
    16:00 - 17:30

    Anmeldung
    Adventsfeier in der Sophienkirche

    Anmeldung bis 30.11. erforderlich
    Ort: Sophienkirche, Große Hamburger Str. 30, 10115 Berlin

    Mit viel Musik, gemeinsamem Singen und einer schönen Geschichte wollen wir mit Frauen, die mit Evas Arche auf verschiedene Weise verbunden sind, eine schöne adventliche Stunde verbringen. Im Anschluss bieten wir ein Glas Punsch im Freien an.
    Mit dem Team von Evas Arche

  • 08.12.

    Donnerstag
    10:00 - 12:00

    Anmeldung
    Unternehmerinnen-Frühstück

    Anmeldung bitte bis 5.12.

    Unternehmerinnen und Gründerinnen sind eingeladen, sich mit ihren Angeboten und Ideen zu präsentieren. Es ist Gelegenheit, sich über Erfahrungen und Herausforderungen mit der Selbständigkeit auszutauschen. Gerade der Austausch zwischen Frauen, die sich gerade erst selbständig gemacht haben und Frauen, die schon lange selbständig arbeiten, bringt beiden Seiten immer wieder neue Impulse.
    Getränke und ein kleiner Imbiss werden gegen Auslagenersatz gestellt.
    Mit Sabine Witte, Unternehmenstraining.berlin und Marita Kunath, essensive - Beratung und Coaching

  • 14.12.

    Mittwoch
    10:00 - 12:00

    Anmeldung
    Frauenfrühstück

    Anmeldung spätestens bis Montag vor dem Veranstaltungstag.

    Mit netten Frauen (derzeit auf Abstand) zusammen sein, reden, Pläne schmieden, mit besinnlichem oder informativem Impuls und Möglichkeit zum Gespräch mit einer Mitarbeiterin von Evas Arche. Getränke und ein leckeres Frühstück stehen bereit. Auslagenersatz erforderlich.
    Mit dem Team von Evas Arche

  • 14.12.

    Mittwoch
    19:00 - 21:00

    Anmeldung
    Lesekreis Feministische Theologie: Frauen für den Frieden

    Anmeldung bis 12.12.

    Gemeinsam werden ein oder zwei kurze Artikel zum oben genannten Thema gelesen und diskutiert. Die Artikel stammen aus der Schweizer feministisch-theologischen Zeitschrift FAMA und anderen Veröffentlichungen und werden am Abend in Kopie zur Verfügung gestellt. Feministisch-theologisches Vorwissen ist nicht erforderlich. Liturgischer Abschluss
    Mit Anne Borucki-Voß und Gundula Lembke

  • 24.12.

    Samstag
    15:00 - 17:30

    Anmeldung
    Heiligabend in Evas Arche

    Anmeldung bis 12. 12. unbedingt erforderlich.

    Wir besuchen gemeinsam den ökumenischen Gottesdienst im St. Hedwigskrankenhaus. Anschließend sitzen wir in gemütlicher Runde in Evas Arche bei Kaffee, Tee und Plätzchen.
    Mit Cordula Brecht

  • 26.12.

    Montag
    11:00 - 14:00

    Anmeldung
    Winterwanderung am Tegeler See für Frauen und Männer

    Anmeldung für Wanderung und Einkehr bis 20.12. unbedingt erforderlich.

    Wir laufen über die „6er-Brücke“, an der Malche vorbei immer am Tegeler See entlang bis zum Strandbad Tegel, weiter an der Insel Scharfenberg vorbei und wieder zurück. Dauer ca. 3 Stunden. Einkehr vorgesehen. Die Teilnahme an der Wanderung erfolgt auf eigene Gefahr und unter Einhaltung der Hygienebestimmungen.
    Mit Barbara Klasen und Gisela Kroll

  • 28.12.

    Mittwoch
    10:00 - 12:00

    Anmeldung
    Frauenfrühstück zwischen den Jahren

    Anmeldung bis 20.12. unbedingt erforderlich.

    In einer kleinen Runde mit netten Frauen kann das Jahr in Evas Arche abgeschlossen werden. Getränke und ein leckeres Frühstück sind vorbereitet und eine weihnachtliche Geschichte gehört auch dazu.
    Mit dem Team von Evas Arche

  • 29.12.

    Donnerstag
    14:00 - 16:00

    Anmeldung
    Stadtrundgang zu „Fräulein Rabbiner Jonas“

    Teilnahmebeitrag für Referentin erbeten. Anmeldung bitte bis 20.12.

    Die im Berliner Scheunenviertel aufgewachsene Regina Jonas (1902 – 1944) wurde 1935 die erste Rabbinerin der Welt. Doch nach ihrem Tod war sie bis in die 1990er Jahre vergessen. Am 6.11.1942 wurde sie zusammen mit ihrer Mutter nach Theresienstadt deportiert, wo sie noch Vorträge und Predigten hielt. Zwei Jahre später wurde sie in Auschwitz ermordet. Die Suche nach ihren Wirkungsorten regt uns auch zum Gespräch über die Rolle von Frauen im Judentum an.
    Mit Sabine Krusen, Frauenforscherin